Download-Bereich für Veranstalter und Journalisten

Detlef Bunk gehört zu den wenigen Akustikgitarristen Ostdeutschlands, die sich konsequent mit der sechssaitigen Stahlsaitengitarre auseinandersetzen. Im Oktober 1998 gab er sein USA-Debüt in San Francisco und konzertierte mit dem internationalen Akustikgitarrenstar Alex de Grassi (USA) auf der Tournee in Kalifornien. Seine Eindrücke verarbeitete er auf dem Album „California Impressions”, das von der Presse starke Beachtung findet.


Akustik Gitarre 06/00
„Liebenswert ist dieses Konzept von “California Impressions“, kurzweilig, interessant und beseelt.“
Kreuzer 12/00
„...sphärisch stimmige, wohltuend skizzenhaft anmutende und sparsam gehaltene Stücke, die in ihrer Art immer gelten.“
SAX  11/00
„Bunk ist ein Könner, aber kein Dogmatiker auf der akustischen Gitarre.“
Dresdner 11/00
„Die Scheibe ist ob ihrer Tiefe, Wärme und stellenweise meditativen Besinnlichkeit Balsam für die geplagte Herbstseele, auf der Bunk obendrein noch Humor beweist.“

Detlef Bunk - Foto: Olaf RumbergGewachsenes Interesse an seiner Musik bezeugen Einladungen zu bedeutenden internationalen Festivals(2001 Tanz-& Folkfestival Rudolstadt, 2002/03 „Open Strings“ Osnabrück, 2004 1. Internationales Gitarren- festival Slubice (PL), „String Springs“ Dresden , 2. USA-Tour ...)

Im Frühjahr 2003 war er zum vierten Mal mit dem „International Acoustic Guitar Meeting“ auf Deutschland - Tour. Mit dabei waren bisher die Gitarristen Ian Vance Melrose (GB), Teja Gerken (USA), Claus Boesser-Ferrari (D) & Tim Sparks (USA).

Mannheimer Morgen 26.10.01 -„Der deutsche Philosoph Arthur Schopenhauer sagte einmal über guten Schreibstil: “Man brauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge.“ Bunk verwendet handwerklich oft einfache Mittel und macht daraus Stücke, wie sie in der Literatur der Akustik-Gitarre nicht tagtäglich zu finden sind. Sein zielgerichtetes, klar strukturiertes Spiel ist immer werkdienlich, er selber nie um ein humoriges Element verlegen.

Er organisiert das “Internationale Dresdner Gitarrenfest” und seine Gitarrenmusikreihe „Bunki`s Gitarrenladen“ im „CLUB PASSAGE“ feierte im Dezember 2002 15-jähriges Bestehen.

Detlef Bunk ist auch Autor erfolgreicher leichter bis mittelschwerer Gitarrenliteratur, die im Verlag Acoustic Musik Books veröffentlicht wurden.
( „My Connections“ 2002, „Bunkis Tierleben“ 2003)
So ist es nicht verwunderlich, das er auch als Dozent bei
Gitarrenworkshops gefragt ist.(z.B. Peter- Finger-Workshop)

Seine Kolumne „Teacher`s Stuff“ erscheint regelmäßig in der Gitarrenfachzeitschrift „Akustik Gitarre“.

Im Dezember 2003 feierte Bunk sein 20jähriges Bühnenjubiläum und das renommierte Osnabrücker Label „Acoustic Music Records“ übernahm seine neue CD "two stones".
Die überwältigend positiven
Reaktionen der Presse auf das Album, auch der internationalen, entlassen Bunk aus dem Geheimtipp-Status.